Gakko no Kyodai

DAS FORUM WIRD GERADE NEU AUFGEBAUT!! BITTE NICHT ANMELDEN! DAS GNK-TEAM <33
 
StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Akira Shimotsuki

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Akira Shimotsuki   Do Dez 22 2011, 18:41

~ Steckbrief/Bewerbung von Akira Shimotsuki ~

Spoiler:
 


~ Allgemeines zum Charakter ~

Name: Shimotsuki
Vorname: Akira
Geburtstag: 12.Februar.xX
Alter: 14
Gesinnung: Heterosexuel
Rang: Mittelschüler im 1. Jahr


~ Aussehen und Körperdaten ~

Geschlecht:
Akira ist männlich.

Größe:
Er ist knapp 1,72 Meter groß.

Augenfarbe:
Akiras Augen haben einen dunklen Violetton.

Haarfarbe:
Sein Haar ist kurz, also knapp bis zum Hals. Sowohl Pony und Nackenhaare sind fransig und stehen nicht ab, sondern schmiegen sich gerade zu an Stirn und Hals an. Sein Pony verdeckt übrigens sein linkes Auge, wenn nicht auch noch das rechte und verbergen seine Gesichtszüge.

Aussehen:
Angefangen bei Akiras Körperbau ist zu sagen, dass seine Figur eher der eines Mädchen ähnelt. Dünne Arme und Beine, filigrane Hände und schneeweiße Haut. Nur wenig ausgeprägte Muskel und kaum überflüssiges Fett, trotz seinem stetigen Hunger. Er ist stets gepflegt und würde gar als Model von Erfolg gekrönt sein, doch nur wenige bemerken ihn, da er stets im Schatten und unbeobachtet umherwandert. Sein ganzes Gesicht ist ebenso feminin, wie der Rest seines Körpers, aber durch seinen langen Pony hat man nur selten die Chance einen Blick auf seine Augen, Ohrenund andere Gesichtsmerkmale zu werfen.

Besondere Merkmale:
Akira trägt manchmal ein Armband, wenn er nicht vergisst es anzulegen. Es ist ein Bettelarmband mit nun sieben Anhängern. Er hat vor zwei Jahren begonnen die chinesischen Tierkreiszeichen zu sammeln, als seine Mutter meinte, der Katze würde zu wenig Respekt gezollt. Akira erkundigte sich über die 12 verschiedenen Tiere und stieß auch auf die Legende über das dreizehnte Tier. Er besitzt inzwischen die Katze, den Tiger, den Hund, die Ratte, die Schlange, ein Seepferdchen, das den Drachen verkörpert und den Büffel.

~ Persönliches ~

Charaktereigenschaften:
Akira ist zurückhalten und eher defensiv gegenüber anderen Menschen. Er würde nie von selbst auf jemanden zugehen, ein Grund, warum er still und einsam wirkt. Er scheint ein Einzelgänger zu sein, dabei wünscht er sich Freunde und Menschen, mit denen er Zeit verbringen kann. Er würde niemals freiwillig Tieren und Menschen Schaden zufügen, so schlecht er auch von zweitem behandelt werden würde. Er ist so etwas wie ein Pazifist und könnte niemanden in der Öffentlichkeit absichtlich verletzen, so sehr er es auch wollen würde. Die Menschen, die einmal auf ihn zugegangen sind, wird er nie im Stich lassen oder vernachlässigen. Er steckt all sein Herzblut in Aufrechterhaltung von Freundschaften und ist sehr zuverlässig. Er ist naiv, weshalb schon manch einer seine "Dummheit", wie sie es bezeichneten ausnutzte und Akira fallen ließen, als sie ihn nicht mehr brauchten. Er ist Fan von festen Bräuchen, wie dem morgentlichen Frühstück mit Vater und Mutter, oder dem jährlichen Familienfest. Er ist sehr höflich, respektvoll und zuvorkommend gegenüber jedem Familienmitglied und wird besonders von jüngeren Cousinen und Cousins geschätzt. Seine beste Freundin ist seine Cousine Yukina, die sein völloges Gegenteil darstellt. Sie motiviert ihn oft und gibt ihm Ratschläge, weshalb er sie als eine Art Meisterin ansieht. Sein Selbstbewusstsein ist wechselhaft. Nach einem Gespräch mit Familie und Freunden neigt es zu Übermut, während es in der Schule, in fremden Gegenden, oder während der Begegnung mit einem Fremden geradezu mickrig ist. Er mag Ruhe, aber nicht lieber als in Gesellschaft von anderen zu sein, die ihn nicht ausnutzen. Seine Gedanken drehen sich oft um Essen, seine Familie und um die Tatsache, dass er langsam mal eine Freundin bekommen sollte, weshalb er abwesend wirkt und ziemlich verträumt. Im Umgang mit dem Thema Liebe ist Akira äüßerst zurückhaltend und schüchtern. Er hatte noch nie eine Freundin, seine Cousine lieh ihm aber schon viele Romane, die er praktisch gezwungen war zu lesen, dass er sich ein geringes Maß an Wissen sichern konnte. Er ist schüchtern und redet nicht gern mit Mädchen oder Frauen, weil er Angst hat zu stottern, oder peinliche Antworten zu geben. Er ist unbeholfen und malt sich oft Szenarien aus, die kaum glaubwürdig sind. Das erkennt er auch bald darauf und verwirrt seine Gedanken wieder.

Stärken:
Akira ist außerordentlich gut im Backen und Kochen. Er ist außerdem sehr tierlieb und geradezu ein Katzenmagnet. Man glaubt es kaum, aber Akira gehört zu einem der schlausten seiner Klasse, auch wenn er es nach Außenhin nicht zeigt, sondern eher wie ein durchschnittlicher Schüler wirkt.

Schwächen:
Akira ist verrückt nach Melonenbrötchen und besticht man ihn mit diesen, würde er fast alles tun. Im Umgang mit Frauen und Mädchen ist er unbeholfen und sehr schüchtern, außerdem hat er nur wenig Selbstvertrauen und ist tollpatschig. Seine Art steht ihm oft im Weg, weshalb er sich gelegentlich über sich selbst ärgert.

Vorlieben:
Katzen und Tauben sind Akiras Lieblingstiere. Er liebt es sie zu füttern und im Freien zu Picknicken, wobei er dies immer allein machen muss. Er nimmt fast jeden Abend ein heißes Bad und ruht sich ordentlich aus, den er liebt es morgens energiegeladen aufzustehen und sich gleich an den Herd zu stellen und zu Kochen. Außerdem mag er die Zeit, inder er und seine Cousine gemütlich im Wohnzimmer sitzen und lesen oder Brett-, beziehungsweise Videospiele zu spielen.

Abneigungen:
Leute die ihn ausnutzen sind Akiras größte Abneigung. Gleich danach kommen die dummen Sprüche, die manchmal jemand über ihn macht, oder seine Einsamkeit. Er hasst es, wenn es jemandem aus seiner Familie schlecht geht und wenn jemand schlecht über andere redet. Er mag es nicht Zeit zu verschwenden, oder zu Trödeln. Zu guter letzt ist zu sagen, dass er überhaupt nicht schwimmen kann und Schwimmen somit hasst.

Lieblingsjahreszeit/en:
Akira liebt die rosa-roten Kirschblüten im Frühling, die Wärme im Sommer auf seiner Haut, die tanzenden, bunten Blätter im Herbst und den kühlen, schneeweißen Schnee im Winter, aber am aller liebsten hat er doch den Winter, den es ist seine Geburts-jahreszeit und die seiner Cousine, somit ist er oft mit seiner Familie zusammen und fühlt sich wohl.

Besonderes:
Akira ist besonders in seiner Kindheit oft erkrankt, wenn auch nicht schlimm. Er hatte oft Grippe, Fieber oder eine Erkältung. Leider hat dies im Teeniealter nicht aufgehört und er bekommt ständig Fieber, wenn er sich zu sehr anstrengt, oder andauernd eine Erkältung, wenn er friert.

Nebeninfos:
Akiras Lieblingsessen sind gebackene Bohnen, obwohl er Melonenbrötchen fast genauso sehr liebt. Sein favorisiertes Getränk ist Milch, gleich gefolgt von echtem, englischem Tee, besonders Earl Grey. Er treibt nicht gerne Sport, ist aber überzeugter Baseball-Fan, wobei er in der Schule oder in seiner Freizeit ebenso gerne Völkerball oder Tennis spielt. Er hasst es, wenn er als letzter, oder in extremen Fällen, gar nicht in eine Mannschaft eingeteilt wird und spielt deshalb nur selten Baseball/Tennis und wenn, dann schlägt er nur Bälle weg. Seine Musikgeschmack ist gewöhnungsbedürftig. Er liebt J-Rock und J-Pop, aber auch viele Bands aus dem Ausland. Er hat so zum Beispiel einen Narren an der Band Linkin Park gefressen. Er ist laut seinem Großvater der geborene Getlemen. Das rührt wohl daher, dass er nie jemanden verletzt hatte und wirklich sehr bescheiden und vernünftig ist. Er hingegen sieht sich als Gentlemen noch am Anfang seiner "Ausbildung", schließlich sind Gentlemens stets höflich und zuvorkommens Damen gegenüber, aber er grüßt nichtmal fremde Mädchen. Seine Zeichenkünste sind mittelmäßig, während seine Schreibkünste denen seiner Cosuine in nichts nachstehen. Leider schreibt er nur selten und nichtmal seine Eltern wissen von seinem Talent, geschweide denn Yukina. Er ließt in seiner Freizeit überaus gerne Kochliteratur, aber auch Liebesromanzen, ein Geheimnis, was er stets versucht zu hüten. Er ist ein Romantiker und hasst aufdringliche Menschen. Er hat nie einen Regenschirm bei sich und zieht gerne Hemden an. Er ist ziemlich unbegabt im Unmgang mit Technik und nutzt sein Handy nie. Besagtes lässt er oft in seinem Zimmer, oder gar an öffentlichen Plätzen liegen, obwohl er jedesmal versucht es nicht zu vergessen. Er hasst es zu Telefonieren und verschwendet pro Jahr geschätzte 15€ an Handyguthaben. Im Umgang mit dem Fotoapparat ist er besser und eigentlich ziemlich begabt, wobei er digitale Fotos, die er auf seinem Computer speichern will oft ausversehen löscht.

~ Geschichte und Familie ~

Familie:
Akiras Vater ist Beamter und arbeitet von morgens bis abends. Lediglich bei Frühstück und Abendessen sehen sie sich. Er ist ein paar Jahre älter als Akiras Mutter, also 38, sieht aber erstaunlich jung aus. Seine Mutter ist wie gesagt jünger als er, 35, um genau zu sein und sieht ebenso jung aus. Sie ist Redakteurin einer eher mittelmäßig bekannten Zeitschrift für Hausfrauen und den ganzen Tag zuhause. Lediglich am Wochenende fährt sie zur Redaktion und arbeitet dort, da sie sich um den Haushalt kümmert. Geschwister hat Akira nicht, auch wenn seine Mutter ihm ein kleines Schwesterchen wünscht und oft versucht schwanger zu werden, aber durch die Arbeitszeit ihres Mannes und vielen anderen Kriterien ist es ihr bis jetzt nicht gelungen. Sein Großvater mütterlicherseits stammt aus England uns ist ein wahrer Gentlemen, was er auch seinem Enkel vermitteln will. Akira ist somit ein sogenannter "Quater", ein Japaner, der zum Virtel von einem anderen Land abstammt und eine Rarität in Japan. Seine Cousine Yukina hingegen ist Tochter der Schwester seines Vaters und somit komplett japanisch. Sie ist auch 14 und ging mit ihm zusammen in die Grundschule.

Vergangenheit:
Akira wurde am zwölften Februar geboren. Er kam nur einige Monate nach seiner Cousine zur Welt und wuchs zusammen mit ihr auf. Sie gingen zusammen zur Grundschule und waren dort leider die Außenseiter. Yukina wurde wegen ihrem scharfen, boshaften Blick gefürchtet, den sie leider nicht ablegen kann und nur Akira war ihr Freund. Dieser wurde übrigens als Heulsuse bezeichnet, da viele auf ihm rumhackten, weil schon damahls sein Pony fast sein ganzes Gesicht bedeckte und er ständig am Essen war. Seine Mutter wolte ihm die Haare schneiden lassen, aber Akira fühlte sich mit dem Pony vor seinen Augen einfach sicherer. Er wurde zwar gehänselt, aber das nahm mit der Zeit immer mehr ab. Nun wird er eher ignoriert. Kein besserer Weg, aber Akira weiß, dass er lieber alleine bleibt, anstatt andauernd ausgenutzt zu werden. Als er und Yukina die High School besuchten war es nicht anders. Er war allein und nur Yukina war bei ihm, wenn sie Pause hatten, den sie waren immer getrennten Klassen. Irgendwann bemerkte Akira, dass er sich ernsthaft in Yukina verliebt hatte. Er wollte um sie kämpfen, aber seine Cousine hatte sich in den Schulstar verliebt und er sich in sie. Er gab schließlich auf, zum Wohl der beiden, denn was er noch mehr wollte als mit Yukina zusammen sein war, sie immer lächeln zu sehen und das ging nicht, wenn er sie nicht mit ihrem Lover zusammen ließ. Seitdem ist Akira noch schüchterner und oft betrübt, auch wenn er endgültig über Yukina weg ist. Er wünscht sich langsam auch eine Freundin zu bekommen und wollte auf gar keinen Fall einen Ruckfall bekommen, weswegen er an eine andere Schule als Yukina wollte. Seine Eltern waren etwas verwirrt, aber Akira meinte, er hätte nachgeforscht und diese Schule als für ihn am besten befunden.

Sonstiges

Wie hast du in das Forum gefunden?: Partnerforen
Hast du schon einen Charakter hier erstellt?: Nein
Kennt dein Charakter schon einen aus der Schule?: Nein
Regeln gelesen?: [Regeln sind richtig]

Erreichbarkeit bei Inaktivität: Meine E-Mail ist für alle Admins zugänglich, andere Daten möchte ich erstmal nicht veröffentlichen.

Anmerkung: Auf dem Bild im Spoiler sind Akiras Augen braun, nicht violet. Das liebt daran, dass dies nicht die original Colorierung des Mangaka Ema Toyama ist, sondern die eines Fans. Ich bitte euch das nicht zu beachten, weil es nur wenige Bilder mit Akira gibt, die coloriert sind.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Akira Shimotsuki   Do Dez 22 2011, 21:11

Das schaut mir ganz super aus, ist auch alles gut von Regeln her und so :)

Angenommen
~ brauchst nur noch zu warten, bis ein Admin einfärbt ^^
Nach oben Nach unten
 
Akira Shimotsuki
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gakko no Kyodai :: Papierkorb-
Gehe zu: